Montagsfrage #26

montagsfrage_banner

Die dieswöchige Montagsfrage wird von Svenja von Buchfresserchen gestellt:

Montagsfrage: Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?

Wie Svenja sage ich auch ganz klar: ja. Leider. Ich überfliege Texte zwar nicht und bin auch nicht unmotiviert, einen etwas längeren Text anzugehen, aber ich kaufe oder leihe mir weniger umfangreiche Bücher als früher.
Und wenn ich momentan Bücher auswähle, die ich lesen möchte, achte ich blöderweise sogar auch darauf, wie dick sie sind…wegen meines Lesemonats. Ich weiß selnbst, dass das Quatsch ist und dass ich das nicht tun sollte, aber ich wähle meinen nächsten Lesestoff leider auch nach diesem Kriterium aus. Traurig, aber wahr.

Ich hoffe ja immer noch auf meinen Urlaub und darauf, dass ich da wieder mehr zum Lesen komme. Ich vermisse es nämlich, einfach ein Buch aus dem Regal zu nehmen, weil ich jetzt gerade Lust dazu habe und am Ende des Monats ganz erstaunt festzustellen, dass man ja doch ganz schön viel gelesen hat. Ich möchte das wiederhaben.

Wie sieht das denn bei euch aus? Beinflusst die Digitalisierung euer Leseverhalten?

Advertisements

2 Gedanken zu “Montagsfrage #26

  1. Ich wünsch dir viel Erfolg! Ich lese meistens, was ich möchte. Für unsere „Klassiker gegen das Sommerloch“-Aktion möchte ich ein Buch lesen, das schon lange auf dem SUB liegt. Aber gestern fand ich eines, was mir ebenfalls gut gefällt. Ich denke, ich muss beide parallel lesen xD

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s