Montagsfrage #12

montagsfrage_banner

Es ist mal wieder soweit – die Montagsfrage von Buchfresserchen steht an!

Montagsfrage: Gab es dieses Jahr für euch ein Buch/Bücher, das/die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet?

Ja, gab es. Definitiv. An eines kann ich mich noch sehr deutlich erinnern, das war „Ich finde dich“ von Harlan Coben. Einige Leser hatten es mir ans Herz gelegt und ich war aufgrund des Covers neugierig geworden. Ich habe das Buch als ebook im Urlaub gelesen und die ganze Zeit über meinen Freund angemotzt, weil mir in der Handlung viel zu viele Zufälle waren, alle Charaktere mir zutiefst unsympathisch waren und mir der Schreibstil auch nicht zusagte. Spannend fand ich es auch nicht, von daher – so gar nicht meins.

Dann gab es da noch „Love“ von Stephen King und „Steif und Kantig“ von Gisela Garnschröder. Von ersterem hatte ich mir viel versprochen, da mir der Klappentext sehr zusagte, aber der Teil, der fantasylastig und gruselig war, gruselte mich zwar schon eine Weile, aber alles plätscherte nur so vor sich hin. Ich habe mich gelangweilt und das finde ich bei einem Stephen-King-Buch sehr schade. Auch „Steif und kantig“ hatte ich mir lustiger vorgestellt, es steckte voller Klischees und…ich mochte die Stimmung des Buches einfach nicht und hatte mir mehr davon versprochen.

Wie war es bei euch so? Hattet ihr dieses Jahr auch den einen oder anderen Flop dabei?

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s