Wörterkatzes Lesemarathon 2015 – Tag 7: Endspurt

wklm2015Tja…jetzt sind wir auch schon am letzten Tag des Lesemarathons angekommen und ich muss ganz klar sagen: Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit gehabt zu lesen. Einerseits ist das meine Schuld, da ich teilweise Vlog-Videos auf YouTube angesehen habe, statt zu lesen oder zum Beispiel gestern Abend, als ich dann Zeit hatte, erst „Wilsberg“, dann das Ende von „Ice Age 3“ und danach dann noch unbedingt „Oben“ sehen musste (den hatte ich noch gar nicht gesehen). Und danach? Bin ich wieder einmal einfach auf dem Sofa eingeschlafen. Ich weiß nicht, wieso das so ist, aber seit ein, zwei Monaten könnte ich mich zu jeder Tages- und Nachtzeit einfach hinlegen und schlafen. Was das Lesen natürlich ungemein erschwert. 😉

Wozu ich allerdings vor allem am Wochenende gekommen bin, ist, Blogs anderer Teilnehmer am Lesemarathon zu besuchen und dort zu stöbern und Kommentare zu hinterlassen, was mir jedesmal wieder sehr viel Spaß macht.

Aber kommen wir erst einmal zu den Fragen, die uns die liebe Kerstin in den vergangenen Tagen gestellt hat:

Tag 4: Heute ist Halbzeit im Lesemarathon. Seit ihr zufrieden bisher mit eurer Lektüre, dem #wklm2015 oder habt ihr etwas anderes erwartet? Und wenn ihr etwas anderes erwartet habt, dann bitte was.
Mit meiner Lektüre bin ich auf jeden Fall zufrieden, da mir „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer immer besser gefällt und ich am liebsten das ganze Buch in einem Rutsch durchlesen würde, aber das geht leider nicht. Unzufrieden bin ich mit der Menge, die ich bisher gelesen habe, da das für eine ganze Woche nun wirklich sehr wenige Seiten waren. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, zumindest ein komplettes Buch zu lesen und weiß nicht, ob ich das noch schaffe.
Bisher habe ich 176 Seiten von „Die Seiten der Welt“ gelesen und ca. 50 Seiten einer wissenschaftlichen Arbeit, die ich korrekturlese. Da hatte ich mir mehr vorgenommen…

Tag 5: Ihr habt ja alle schon ein Bücher oder Seiten im Rahmen des #wklm2015 gelesen. Habt ihr oder hattet ihr bisher einen Lieblingsprota und wenn ja wen und wenn es geht auch warum?
Da ich nur in einem Buch gelesen habe, ist mein Lieblingsprotagonist ganz klar Furia. Ich mag ihre Art, ihre Willenskraft, sie ist mir einfach sehr sympathisch. Wen ich aber auch sehr ins Herz geschlossen habe, sind der Sessel und die Stehlampe im Anwesen der Faerfax. Ja, das hört sich jetzt sehr seltsam an. 😉

Tag 6: Gestern gab es die Frage nach den Lieblingsprotagonisten. Heute geht es in eine etwas andere Richtung. Welches Setting hat euch bisher am besten gefallen?
Bisher habe ich noch nicht so furchtbar viele Settings kennengelernt, aber am besten gefallen hat mir bisher, wenn die Handlung in riesigen Bibliotheken spielte (ach wirklich, Sarah? ;)) – ich hoffe, das wird in diesem Buch noch öfter vorkommen.

Und schließlich die Frage zum heutigen letzten Tag:
Der #wklm2015 geht heute Abend zu Ende. Was habt ihr für euch in dieser Woche mit genommen? Neue Autoren, Bücher, Blogger? Und was habt ihr für heute noch geplant?
Auf jeden Fall Blogger. Ich freue mich darüber, wieder ein paar Blogger mehr kennengelernt zu haben, auf deren Blogs ich sicher regelmäßig vorbeischauen werde. Ein paar neue Bücher und Autoren werde ich sicher nach Abschluss des Lesemarathons noch kennenlernen, wenn ich mich länger mit einzelnen Blogs beschäftigen kann.
Für heute habe ich geplant, mein Buch zuende zu lesen, wobei ich momentan wirklich nicht weiß, ob ich das noch schaffen werde – wir werden sehen.

13:59 Uhr
Jetzt werde ich mich erstmal kurz dem Haushalt widmen und danach weiterlesen. Wir lesen uns später wieder!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s