Lesemonat Dezember und gute Vorsätze

Im Dezember bin ich wieder etwas mehr zum Lesen gekommen, als in den Monaten davor, auch durch einige Zugfahrten und durch die freien Tage zwischen Weihnachten und Silvester. Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest und verbringt heute einen tollen letzten Tag des Jahres 2014. Wahnsinn, wie schnell ein Jahr vergeht…

Hier kommen aber zunächst mal die Bücher, die ich im Dezember gelesen habe:

44. Marc-Uwe Kling, “Die Känguru-Chroniken” – 4/5
45. Alice Kuipers, “Sehen wir uns morgen?” – 4/5
46. David Foenkinos, “Nathalie küsst” – 3/5 (ebook)
47. Marissa Meyer, “Cinder” (The Lunar Chronicles #1) – 4/5
48. Barbara Robinson, “Hilfe, die Herdmanns kommen” (Herdmanns #1) – 3/5
49. Ursula Poznanski, “Saeculum” – 4/5 (ebook)

Dafür, dass ich bis zum 23.12. noch gearbeitet habe, sind das für mich ganz schön viele Bücher. Die Highlights des Dezembers waren für mich „Sehen wir uns morgen?“, das mir meine Kolleginnen zum Lesen gegeben haben, „Cinder“, von Marissa Meyer, wozu es auf jeden Fall eine Rezension geben wird und schließlich „Saeculum“ von Ursula Poznanski, das Buch, das dafür gesorgt hat, dass ich Nägelkauend vor meinem E-Book-Reader saß und es teilweise vor Spannung nicht mehr ausgehalten habe.

In letzter Zeit bin ich quasi gar nicht mehr dazu gekommen, meinen Bücherblog zu führen. Das fand und finde ich sehr schade, deshalb habe ich mir für 2015 vorgenommen, diesen Bücherblog wieder regelmäßiger zu führen und hoffe, dass ich das auch einhalten kann.
Momentan lese ich „Love“ von Stephen King und werde es mit ins neue Jahr nehmen. Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, auf dass es auch lesetechnisch ein erfolgreiches sein wird! 🙂

Advertisements