[Aktion]: Lesenacht

Vor knapp einer Viertelstunde hat Anka den Startschuss zur 10. Langen Lesenacht gegeben. Ich bin auch heute wieder dabei, allerdings werde ich spätestens gegen 23 Uhr die Segel streichen müssen, da ich morgen, auch wenn Sonntag ist, früh raus muss. Allerdings geht die Jubiläumslesenacht ja noch in einen Lesemarathon über, der bis nächsten Samstag stattfindet.

Ich würde sehr, sehr gerne auch am gesamten Lesemarathon teilnehmen, aber von morgen bis Dienstag Abend werde ich nur unterwegs sein und leider kaum zum Lesen kommen. Deshalb werde ich erst am Mittwoch in den Lesemarathon einsteigen und ihn auch vorzeitig, nämlich am Freitag, beenden. Ich bin trotzdem sehr gespannt und freue mich schon sehr auf die Aktion. Zumal wir danach alle Seiten zusammenzählen werden, die wir gemeinsam gelesen haben. Ich bin sehr gespannt und hoffe, mich bald an meine erste Seite machen zu können. 😉

Wenn ihr auch mitmachen möchtet, hier der Link zur 10. Langen Lesenacht auf Ankas Geblubber.

Und hier kommt auch schon die erste Frage von Anka:
21:00 Uhr
Mit welchem Buch startest du in die heutige Lesenacht?

Ich lese gerade „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes und freue mich schon sehr, es jetzt weiterlesen zu können. Ich mochte das Buch von Anfang an sehr, bin aber bisher nicht so viel zum Lesen gekommen, wie ich wollte.

22:00 Uhr
Von Seite 310 bin ich gestartet und habe in der letzten Stunde erst 22 Seiten gelesen. Mal schauen, ob das nächste Stunde noch mehr wird…
Die zweite Frage kommt von Anna:
Eignet sich dein Buch für eine Verfilmung

Ja, „Ein ganzes halbes Jahr“ eignet sich auf jeden Fall für eine Verfilmung, es soll glaube ich sogar verfilmt werden. Ich habe das Buch ja noch nicht zuende gelesen, aber ehrlich gesagt würde ich mir die Verfilmung glaube ich nicht ansehen. Einerseits wäre ich schon neugierig, was sie daraus gemacht haben, aber andererseits mag ich meine Vorstellungen von den Personen des Buches so, dass ich bei einer Verfilmung einfach nur an „Ziemlich beste Freunde“ erinnert werden würde, was nicht schlimm ist, ich fand den Film toll, aber meiner Meinung nach das Buch nicht genügend würdigen würde.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s